Dawn Denim

Bewertet mit 4.2 von 5

Dawn Denim Gesamtscore (84%)

Caroline's Expertenmeinung

Fazit

Ich finde, Dawn Denim ein herausragendes Label – nicht nur, weil sie ihre eigene Produktion in Vietnam haben, sondern weil sie klar formulieren, dass sie nicht ins Unendliche wachsen m├Âchten, sondern bis zu einem gewissen Punkt nat├╝rlich wirtschaftlich sein m├Âchten, aber sich nicht dem grenzenlosen Kapitalismus anschlie├čen.

Dar├╝ber hinaus werden Materialen und Herstellungstechniken den Jeansmodellen angepasst kombiniert, was f├╝r optimalen Tragekomfort sorgt. Ich trage die Sun up Jeans, die f├╝r eine Skinny Jeans so bequem ist, dass man sogar (viel) darin essen kann ­čśÇ und sitzen, ohne den Knopf aufzumachen.

Erw├Ąhnenswert ist au├čerdem, dass sie es in den letzten Jahren einmal geschafft haben, den maximalen Score beim Brand Performance Check der Fair Wear Foundation zu erhalten.

Bewertet mit 4.2 von 5

Dawn Denim Gesamtscore (84%)

Caroline's Expertenmeinung

Fazit

Ich finde, Dawn Denim ein herausragendes Label – nicht nur, weil sie ihre eigene Produktion in Vietnam haben, sondern weil sie klar formulieren, dass sie nicht ins Unendliche wachsen m├Âchten, sondern bis zu einem gewissen Punkt nat├╝rlich wirtschaftlich sein m├Âchten, aber sich nicht dem grenzenlosen Kapitalismus anschlie├čen.

Dar├╝ber hinaus werden Materialen und Herstellungstechniken den Jeansmodellen angepasst kombiniert, was f├╝r optimalen Tragekomfort sorgt. Ich trage die Sun up Jeans, die f├╝r eine Skinny Jeans so bequem ist, dass man sogar (viel) darin essen kann ­čśÇ und sitzen, ohne den Knopf aufzumachen.

Erw├Ąhnenswert ist au├čerdem, dass sie es in den letzten Jahren einmal geschafft haben, den maximalen Score beim Brand Performance Check der Fair Wear Foundation zu erhalten.


Transparenz

100%

Soziales

83%

├ľkologie

34%

Tierwohl

100%

Innovation

80%

Neue Kleidungsst├╝cke von Dawn Denim

Gebrauchte Kleidungsst├╝cke oder B-Ware von Dawn Denim

Bewerte Dawn Denim ganz einfach!
Sag uns, was du denkst!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments

Unsere Bewertungskriterien

Transparenz
  1. Wird eine Nachhaltigkeitsstrategie kommuniziert?
  2. Setzt sich das Unternehmen kritisch mit Nachhaltigkeit auseinander und wurden bspw. eigene Schwachstellen identifiziert?
  3. Gibt es eine konkrete Zielsetzung in Bezug auf soziale und ├Âkologische Aspekte, sowie Transparenz, Tierwohl und Innovation?
  4. Wird der Nachhaltigkeitsbericht (ungeachtet der Form) regelm├Ą├čig ver├Âffentlicht?
  5. Sind alle Informationen in Zusammenhang mit Nachhaltigkeit (Materialverwendung, soziale Standards, ├Âkologische Standards, ├Âkonomisches Handeln) unmissverst├Ąndlich f├╝r Verbraucher:innen aufgearbeitet?
  6. Gibt es einen Code of Conduct, der auf anerkannten Leitbildern basiert und Vendoren (Produzent:innen und Lieferant:innen) ebenfalls zur Einhaltung verpflichtet?
  7. Werden Tier 1 Produzent:innen entlang der textlilen Wertsch├Âpfungskette offengelegt mind. mit Adresse und Art der Produktion?
  8. Werden Tier 2 Produzent:innen offengelegt?
  9. Werden Tier 3 und weitere Produzent:innen offengelegt?
  10. Werden die Listen der Lieferant:innen regelm├Ą├čig aktualisiert? (mind. Tier1)?
  11. Gibt es glaubw├╝rdige externe Zertifizierungen, die relevante soziale Faktoren des Labels best├Ątigen?
  12. Gibt es glaubw├╝rdige externe Zertifizierungen & Standards, die relevante ├Âkologische Faktoren des Labels best├Ątigen?
  13. Gibt es glaubw├╝rdige externe Zertifizierungen & Standards, die das Konzept der Kreislaufwirtschaft des Labels f├╝r einzelne Produkte best├Ątigen?
  14. Gibt es glaubw├╝rdige externe Zertifizierungen & Standards auf Produktebene, die relevante soziale & ├Âkolgische Faktoren f├╝r die gesamte Wertsch├Âpfungskette ber├╝cksichtigen?
Soziales

Kriterien zur Bezahlung existenzsichernder L├Âhne
  1. Ist die Bezahlung existenzsichernder L├Âhne bzw. von einem existensichernden Einkommen fest in der Unternehmensstrategie verankert?
  2. Wurde durch das Unternehmen bereits ein existenzsichernder Lohn, ein existenzsicherndes Einkommen f├╝r Arbeiter:innen ermittelt?
  3. Ist ein Konzept vorhanden, wie existenzsichernde L├Âhne bzw. ein existensicherndes Einkommen bei den Arbeiter:innen ankommen, das aktiv vorangetrieben wird?
  4. Wird regelm├Ą├čig ├╝ber den Fortschritt zur Bezahlung von existenzsichernden L├Âhnen sowie Einkommen berichtet?
  5. Werden bei der Stoffherstellung & Veredelung bereits exitenzsichernde L├Âhne/Einkommen an Arbeiter:innen bezahlt?
  6. Werden bei der Rohstofferzeugung bereits exitenzsichernde L├Âhne/Einkommen an Arbeiter:innen bezahlt?
  7. Werden bei der Konfektion bereits exitenzsichernde L├Âhne/Einkommen an Arbeiter:innen bezahlt?
Kriterien f├╝r verantwortungsvolle Einkaufspraktiken
  1. Wird das Thema verantwortungsvolle Einkaufspraktiken transparent kommuniziert?
  2. Ist eine Einkaufspolicy vorhanden, die unvorhersehbare Katastrophen, wirtschaftlicher wie auch ├Âkologischer Natur ausgleicht?
  3. Ist eine Einkaufspolicy vorhanden, die Standards der Menschen- und Arbeitsrechte f├╝r einen verantwortungsvollen Einkauf ber├╝cksichtigt?
  4. Ist eine Einkaufspolicy vorhanden, die eine kollaborative Planung (Produzent:innen und Brand) der Produktion voraussetzt?
  5. Findet eine transparente Preisgestaltung f├╝r Endkonsument:innen durch die Brands statt, um die Bem├╝hungen der Einkaufspraktiken nachzuvollziehen?
  6. Werden Zahlungsziele mit max. 60 Tagen durch das Fashion Label angesetzt?
  7. Werden w├Ąhrend wirtschaftlicher Krisen sowie Umweltkrisen mind. bereits bestellte und produzierte Ware bezahlt und abgenommen?
  8. Konnte in den Jahren 2020 - 2023 durch unabh├Ąngige Organisationen (NGO, Standards, etc.) belegt werden, dass ein Versto├č gegen die Richtlinien f├╝r verantwortungsvolle Einkaufspraktiken stattfand?
Bek├Ąmpfung von GBVH & Diskriminierung
  1. Werden Produzent:innen aufgefordert, aktiv GBVH zu bek├Ąmpfen?
  2. Werden Produzenten:innen aufgefordert, aktiv Diskriminierung zu bek├Ąmpfen?
  3. Wurden bereits Risiken und Schw├Ąchen f├╝r Diskriminierung analysiert?
  4. Wurden bereits Risiken und Schw├Ąchen f├╝r GBVH analysiert?
  5. Werden verantwortungsvolle Einkaufspraktiken gef├Ârdert? (ist eine umfangreiche Einkaufspolicy vorhanden)
  6. Werden aktive Beschwerdemechanismen f├╝r Arbeiter:innen mind. in der Konfektion idealerweise entlang der gesamten Wertsch├Âpfungskette realisiert?
  7. Gibt es weitere Pr├Ąventivma├čnahmen neben aktiven Beschwerdemechanismen (Schulungen f├╝r MA, etc.) zur Bek├Ąmpfung von GBVH & Diskriminierung?
  8. Konnte in den Jahren 2020 - 2023 durch unabh├Ąngige Organisationen (NGO, Standards, etc.) belegt werden, dass ein Versto├č gegen die Richtlinen zur Bek├Ąmpfung von GBHV/Diskriminierung stattfand?
F├Ârderung von Vereinigungsfreiheit
  1. Ist ein Policy Statement vorhanden, das Vereinigungsfreiheit (FoA) und kollektive Lohnverhandlungen (CB) entsprechend der ILO Standards festlegt?
  2. Wird im Code of Conduct gegen├╝ber Prodzent:innen die Erwartungshaltung zu FoA und CB klar definiert?
  3. Gibt es einen Prozess/Audit, um mit den Arbeiter:innen ├╝ber die M├Âglichkeit von FoA und CB zu sprechen?
  4. Konnte in den Jahren 2020 - 2023 durch unabh├Ąngige Organisationen (NGO, Standards, etc.) belegt werden, dass ein Versto├č gegen die Richtlinien zur F├Ârderung der Vereinigungsfreiheit stattfand?
Vermeidung von unautorisierten Subunternehmen (UAS)
  1. Werden verantwortungsvolle Einkaufspraktiken gef├Ârdert? (ist eine umfangreiche Einkaufspolicy vorhanden)
  2. Liegt der Fokus auf langfristigen Partnerschaften mit Produzent:innen?
  3. Konnte in den Jahren 2020 - 2023 durch unabh├Ąngige Organisationen (NGO, Standards, etc.) belegt werden, dass ein Versto├č gegen das Vermeiden von UAS stattfand?
Vermeidung von Zwangsarbeit
  1. Wird auf den aktiven Bezug von Baumwolle in China (Schwerpunkt Xinjiang) verzichtet?
  2. Gibt es regelm├Ą├čige Audits in Produktionsst├Ątten, die Verst├Â├če mit Blick auf Zwangsarbeit pr├╝fen?
  3. Wird im Code of Conduct gegen├╝ber Produzent:innen das Verbot von Zwangsarbeit klar definiert?
  4. Werden verantwortungsvolle Einkaufspraktiken gef├Ârdert? (ist eine umfangreiche Einkaufspolicy vorhanden)
  5. Wird ├╝berpr├╝ft, ob mind. Tier 1 Zulieferer mit ihren Arbeiter:innen schriftliche Arbeitsvertr├Ąge geschlossen haben, die Arbeiter:innen verstehen und Auskunft ├╝ber Arbeitsrechte, Gehalt, Arbeitsstunden geben?
  6. Konnte in den Jahren 2020 - 2023 durch unabh├Ąngige Organisationen (NGO, Standards, etc.) belegt werden, dass ein Versto├č gegen Zwangsarbeit stattfand?
├ľkologische Faktoren

Allgemeine Verpflichtung zur Reduzierung von Umweltauswirkungen
  1. Findet bzw fand bereits eine Messung der Treibhausgas-Emissionen statt?
  2. Werden die THG Emissionen ├Âffentlich bekannt gegeben?
  3. Hat sich das Unternehmen dazu verpflichtet, die THG Emissionen mit konkreten Ma├čnahmen und einem Zeitplan zu reduzieren?
  4. Gibt es eine konkrete Zielsetzung, um die THG Emissionen zu begrenzen?
  5. Werden nicht vermeidbare bzw. aktuelle THG Emissionen kompensiert?
  6. Einsatz von synthetischen Chemiefasern (bspw. Polyester, Polyamid)
  7. Wenn Polyester eingesetzt wird, liegt der Fokus auf rPET?
  8. Wird bei der Verwendung von Meeresplastik transparent ├╝ber den Anteil und die Art des Meeresplastiks (Ocean Bound, etc.) berichtet?
  9. Gibt es eine klare Strategie, um kein virgin Polyester mehr zu verwenden?
  10. Wir auch bei weiteren synthetischen Chemiefasern (bspw. Polyamid) auf recycelte Materialien gesetzt?
  11. Synthetische Materialien bei Schuhsohlen (EVA, PU, PVC)
  12. Wird mit Blick auf Ressourceneffizienz auf einen m├Âglichst hohen Anteil an recycelten Materialien gesetzt?
  13. Einsatz von Kautschuk
  14. Wird neben synthetischem Kautschuk ebenfalls Naturkatuschuk verwendet?
  15. Verf├╝gt das Label ├╝ber eine klare Selbstverpflichtung hinsichtlich einer nachhaltigen Beschaffungsrichtlinie f├╝r Naturkautschuk?
  16. Wird bei der Beschaffung von Naturkautschuk auf den Anbau in Mischkulturen geachtet?
  17. Setzt das Label bei der Beschaffung von nachhaltigem Naturkautschuk auf Zertifzierungen wie FSC, GOLS oder Fair Rubber?
  18. Einsatz von Leder
  19. Bezieht das Label Leder ausschlie├člich aus europ├Ąischen Schlachth├Ąusern und Gerbereien?
  20. Sind die H├Ąute r├╝ckverfolgbar?
  21. Einsatz von Lederalternativen
  22. Wird auf die Materialzusammensetzung der Lederalternative eingegangen?
  23. Einsatz von Baumwolle
  24. Wird bei Baumwolle ausschlie├člich auf Bio-Baumwolle bzw. aus kontrolliert biologischem Anbau gesetzt?
  25. Einsatz weiterer Naturfasern
  26. Werden weitere Naturfasern wie Leinen, Hanf, etc. nach den Anforderungen eines biologischen Anbaus verwendet?
  27. Einsatz von Zellulosefasern
  28. Wird auf regenerative Zellulosefasern als Alternative zu Naturfasern (Baumwolle) gesetzt?
  29. Wird bei der Verwendung von Visokose und Modal auf einen Herstellung in einem geschlossenen Kreislauf gesetzt?
  30. Fasereinsatz nach Verwendungszweck
  31. Wird bei wetterfester Outdoorkleidung (Ski, Wandern, Bike, Rucks├Ącke, Regenjacke, Schlafsack) auf den Einsatz von synthetischen Chemiefasern, Wolle und Daunen mit Recyclinganteil gesetzt?
  32. Wird bei wetterfester Outdoorkleidung mit synthetischen Chemiefasern ausschlie├člich auf recycelte Fasern gesetzt?
  33. Wird bei Sportkleidung ausschlie├člich auf Chemiefasern (Polyester, Polyamid) und Wolle gesetzt?
  34. Werden bei Sportkleidung in Zusammenhang mit Chemiefasern ausschlie├člich recycelte synthetische Chemiefasern verwendet?
  35. Wird bei Nacht- und Unterw├Ąsche sowie Heimtextilien (Bettw├Ąsche, Decken) auf Naturfasern (kbA) sowie Zellulosefasern oder Wolle gesetzt? (Elasthan ausgenommen)
  36. Wird bei Schuhen Polyester als Obermaterial, Fersenkappe, Zunge oder Schn├╝rsenkel ausschlie├člich bei Sportschuhen eingesetzt?
  37. Wird bei Babykleidung ausschlie├člich auf Naturfasern aus kontrolliert biologischem Anbau gesetzt?
  38. Wird bei Alltags-/Freizeitkleidung und Lounge Wear auf den Einsatz von synthetischen Chemiefasern verzichtet?
  39. Wird bei Business und Abendkleidung auf den Einsatz von synthetischen Chemiefasern verzichtet?
  40. Wird bei Jacken und M├Ąntel auf einen Recyclinganteil bei den Faser gesetzt?
  41. Wird bei M├╝tzen, Schals und Handschuhen auf virgin Polyester, Polyamid verzichtet?
  42. Wird bei Bademode auf synthetische Chemiefasern mit Recyclinganteil gesetzt?
  43. Chemikalienmanagement
  44. Wird eine MRSL verwendet, die mindestens dem Standard der ZDHC entspricht?
  45. Wird eine RSL verwendet, die mindestens dem Standard der AFIRM Group enstpricht?
  46. K├Ânnen durch externe Zertifzierungen/Standards Abwassergrenzwerte bei Zulieferer mind. bei Nassprozessen gew├Ąhrleistet werden?
  47. Verf├╝gen alle Nassveredelungsbetriebe ├╝ber eine funktionierende Abwasserkl├Ąranlage?
  48. Werden bereits innovative Verfahren f├╝r ein effizientes Wassermanagement sowie Chemialikenmanagement bei Nassprozessen eingesetzt?
  49. Transport
  50. Findet der Transport von Warenimporten aus dem Ausland ausschlie├člich via Seeweg statt?
  51. Finden verk├╝rzte Transportwege aufgrund von Nearshoring Anwendung (Produktion in Europa)?
  52. Wird f├╝r den sonstigen Transport wo m├Âglich auf Schienenverkehr gesetzt?
  53. Kann auf einen Luftransport oder LKW Transport nicht verzichtet werden, wird eine CO2 Kompensation geleistet?
  54. Wird recyclebare Verpackung verwendet?
  55. Findet der Transport zum Endkunden mit DHL Go Green, etc. statt?
  56. Nutzungsdauer bei Verbraucher:innen
  57. Wird Konsument:innen ein Reperaturservice, Reperaturanleitungen DY angeboten?
  58. Werden Konsument:innen auf einen schonen Umgang mit den Textilien sensibilisiert (Bsp. Waschgang, Trocknen, etc.)?
Tierwohl
    Allgemein
  1. Besteht eine Selbstverpflichtung Materialien tierischen Ursprungs nach ethischen Standards zu nutzen?
  2. Leder
  3. Verzichtet das Unternehmen auf Leder von Tieren und setzt stattdessen auf nachhaltige Lederalternativen?
  4. Daunen
  5. Wird bei der Verwendung von Daunen auschlie├člich auf zertifizierte Daunen nach einem anerkannten Standards gesetzt (bspw. RDS, Downpass, GTDS)?
  6. Schafswolle
  7. Hat sich das Label ├Âffentlich gegen Mulesing ausgesprochen?
  8. Wurde ein aussagekr├Ąftiges System zur Nachvollziehbarkeit von Mulesing-Free Wolle implementiert?
  9. Wird bei der Verwendung von Wolle ausschlie├člich auf Mulesing freie Wolle gesetzt?
  10. Werden die Produkte als Mulesing-Free gekennzeichnet?
  11. Angorawolle
  12. Verzichtet das Label auf Wolle von Angorakanninchen?
  13. Seide
  14. Wird auf vegane Alternativen zu tierschischer Seide gesetzt?
Innovation
    Kreislaufwirtschaft
  1. Setzt sich das Label mit dem Konzept einer textilen Kreislaufwirtschaft auseinander?
  2. Wird im Produktdesign (auch nur Teilbereich des Sortiments) bereits die Kreislauff├Ąhigkeit ber├╝cksichtigt?
  3. Setzt das Label den Fokus auf Sortenreinheit bei der Materialwahl?
  4. Bietet das Label bereits Servitization Angebote an (weg vom Besitzen hin zur Dienstleistung)?
  5. Sind R├╝cknahmessysteme f├╝r Textilien durch die Labels implementiert, die nachhaltig auf das Konzept der Kreislaufwirtschaft einzahlen?
  6. Entschleunigung der Warenstr├Âme
  7. Reduziert das Label die Anzahl seiner Kollektion auf eine geringe einstellige Zahl? (2-4 Kollektionen)
  8. Kann mit vorhanden Informationen ausgeschlossen werden, dass das Unternehmen Waren ohne Defekte vernichtet

Legende Bewertungskriterien

Kriterium ist erf├╝llt
Kriterium ist nicht erf├╝llt/ Feedback von Label steht noch aus
Kriterium ist nicht relevant

Hier kannst du den detaillierten Bewertungsbogen inkl. Quellen und Gewichtung herunterladen.


FAQ

Was hei├čt Dawn Denim?

Dawn Denim m├Âchte einen Unterschied in der Herstellung von nachhaltigeren Jeans machen. “Dawn” steht f├╝r den Aufbruch und Neuanfang.

Wie gut sind Dawn Denim Jeans?

Dawn Jeans werden fair in Vietnam produziert und zeichnen sich durch au├čergew├Âhnlich guten Tragekomfort aus. Die Marke t├╝ftelt immer weiter an den besten Materialkombinationen, die Jeans langlebig und gleichzeitig bequem machen.

Welche Materialien verwendet Dawn Denim?

Dawn Denim arbeitet mit Biobaumwolle, Elasthan, Spandex┬«,Elastomultiester, Viskose (Rayon), biologisch abbaubares Polyester, Polyester repreve, Hanf und Lyocell TencelÔäóÔÇő.

Sind Dawn Denim Jeans vegan?

Dawn Denim ist “peta approved vegan” zertifiziert.

Gibt es Dawn Denim Jeans auch f├╝r M├Ąnner?

Derzeit bietet Dawn Denim nur Modelle f├╝r Frauen an.

Was ist das e-Flow System, das Dawn Denim verwendet?

Damit werden durch winzige Luftblasen notwendige Chemikalien auf die Jeans aufgetragen, dadurch werden 90% der Chemikalien eingespart und zus├Ątzlich der Wasserverbrauch um 95% reduziert.

Sind Dawn Denim Jeans nachhaltig?

Dawn Denim gilt als Vorreiter in der nachhaltigen Fashion Branche, da sie u.a. als erste Brand bei der Fair Wear Foundation die volle Punktzahl 100/100 erreicht haben.

Werden Dawn Denim Jeans fair hergestellt?

Dawn Denim hat seine eigene Produktion in Vietnam. Diese bezahlt faire L├Âhne und achtet auf die Bed├╝rfnisse der Mitarbeiter, im Score von der Fair Wear Foundation hat Dawn Denim in der Vergangenheit als erste Marke 100 / 100 Punkten erzielt.